Ambros Santer & Jörg Mayr

 

Ambros Santer

Mein Name ist Ambros Santer, ich bin am 22.02.1966 im schönen Ultental in Südtirol geboren. Schon sehr früh in meiner Jugend entdeckte ich meine Liebe zu den Bergen. Wandernd andere Menschen und Kulturen kennenzulernen wurde schon bald zu meiner Leidenschaft. Mittlerweile habe ich das Wandern zu meinem Beruf gemacht.

Ich würde mich freuen, auch Sie einmal bei einer Wanderung begleiten zu dürfen.

Jörg Mayr Mein Name ist Jörg Mayr, ich bin Jahrgang 1946 und hauptberuflich Landwirt in Bozen. In meinen jungen Jahren gelangen mir zahlreiche Erstbegehungen in den Dolomiten. Seit 1972 bin ich als staatlich geprüfter Berg- und Schiführer tätig und in den Bergen Europas unterwegs. Ich biete Erfahrung für Fels, Eis und Wandertouren.
Gerti Schwienbacher Ich bin Gerti Schwienbacher, 65 Jahre alt, in Ulten daheim. Als Lehrerin begleitete ich Kinder, heute begleite ich als Wanderführerin jung und alt in die Berge. Mich fasziniert all das, was mit Natur und Bewegung zu tun hat; darum auch meine Ausbildung zur Gesundheitsgymnastik - und Yogalehrerin. Seither erleble ich, wie wertvoll es ist, einen achtsamen Umgang mit sich, mit den Mitmenschen und der Natur zu haben.

 

 

 


Der Sinn des Reisens ist, an ein Ziel zu kommen, der Sinn des Wanderns, unterwegs zu sein.

von Theodor Heuss
(31.01.1884 - 12.12.1963)

 

Die erhabene Sprache der Natur, die Töne der bedürftigen Menschheit lernt nur der Wanderer kennen. (Sarastro)

von Johann Wolfgang von Goethe
(28.08.1749 - 22.03.1832)

 

Wie leicht alles wird, wenn man aufbricht.

 

Jeder Weg verliert seine Bedeutung,wenn das Ziel in Sicht ist.

 

Wenn der Weg den Du gehst, Dir gefällt und Dich glücklich macht,frage nicht wohin er Dich führt,sondern gehe ihn einfach.